Weiter zur Praxis-Webite
Singleview
23.02.2018

Kein Mut zur Lücke

Ausgeschlagene Zähne sind kein Beinbruch – vorausgesetzt, die Erste-Hilfe-Maßnahmen stimmen.

Es kann so schnell gehen, muss aber nicht dramatisch sein: Nach Zahnunfällen gilt es, Ruhe zu bewahren, aber trotzdem keine Zeit zu verlieren, damit ausgeschlagene Zähne wieder einheilen können. Höchstens 30 Minuten sollten vom Unfall bis zur Einlagerung vergehen. Am besten geeignet dafür sind Zahnrettungsboxen wie zum Beispiel DENTOSAFE. Dank einer speziellen Nährstofflösung bietet sie bis zu 48 Stunden Schutz vor dem Austrocknen. In Kochsalzlösung oder H-Milch sterben die empfindlichen Zahnzellen sehr viel schneller ab. Aber auch auf die richtige Handhabung kommt es an: Den Zahn nie an der Wurzel anpacken, nur an der Krone! Auch nicht reinigen oder desinfizieren – einfach ab zum Zahnarzt oder zum zahnärztlichen Notdienst.

Kontakt

Dr. Schmalhofer & Partner
Hermann-Geib-Straße 2
93053 Regensburg
Tel. 0941 - 73782
Fax 0941 - 73815
info@schmalhofer-stoll.de
www.schmalhofer-stoll.de
oder
www.DrSchmalhoferundPartner.de

Sprechzeiten
Montag bis Freitag
08:00 Uhr – 19:00 Uhr